Schriftzug der Universität Basel       Kapitelbild oben rechts
DeEng  |  Home  |  SUCHE DOKUMENTE SITEMAPKONTAKT NEWSLETTER
AKTUELLUNIVERSITÄTSTUDIUMFORSCHUNGWEITERBILDUNGUNI-LEBENUNI-INTERN
Archiv 2012
 <<  <  1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9  >  >> 
 
Suche in Medienmitteilungen 

19.11.2012
Im Botanischen Garten der Universität Basel ist die Sensation perfekt: Die Titanwurz hat ihren mehr als zwei Meter hohen Blütenstand geöffnet. Die grösste Blume der Welt blüht nun während zwei bis drei Tagen, und in der ersten Blühnacht verströmt sie einen intensiv nach Aas riechenden Duft. Von heute Montag, 18 Uhr, bis morgen Dienstag um 23 Uhr kann die Titanwurz im Botanischen Garten rund um die Uhr besichtigt werden.


16.11.2012
In vergleichbaren Lebensräumen findet man häufig ähnlich aussehende Arten, die unabhängig voneinander durch Anpassung an ihre Umgebung entstanden sind. Basler Forscher konnten bei afrikanischen Buntbarschen nun erstmals zeigen, dass sich Fische mit ähnlichem Aussehen auch innerhalb des gleichen Lebensraumes entwickeln können. Dies könnte die enorme Vielfalt der Buntbarsche im Tanganjikasee erklären.


09.11.2012
Zwei Wissenschaftler der Universität Basel werden vom Europäischen Forschungsrat mit Förderbeiträgen in Millionenhöhe ausgezeichnet: Der Astrophysiker Prof. Friedrich-Karl Thielemann vom Departement Physik und der Molekularbiologe Prof. Urs Jenal vom Biozentrum erhalten für 2012 je einen der begehrten «ERC Advanced Grants» von 2,4 und 3 Mio. Franken zugesprochen.


07.11.2012
In Basel werden die Tage grauer und kürzer – da bietet es sich an, dem Alltag für eine Weile zu entfliehen. Forschende der Universität Basel laden am 21. November zu einer Weltenreise ins Schauspielhaus Basel ein. Dort entführen sie die Besucherinnen und Besucher nach Ägypten und lassen sie eine faszinierende Reise durch die 5000-jährige Geschichte des Landes erleben.


31.10.2012
Im Botanischen Garten der Universität Basel bahnt sich wieder eine kleine Sensation an. Die grösste Blume der Welt, die Titanwurz, wird voraussichtlich in der dritten Novemberwoche blühen und ihre gigantische, zwei Meter grosse Blume zur Schau stellen. Die Titanwurz blüht nur wenige Tage und stinkt intensiv nach Aas. In der Schweiz blühte sie erst zwei Mal: 1936 und 2011. Nun versuchen die Basler Botaniker erstmals, die Pflanze zu bestäuben. Der Botanische Garten richtet sich auf ein grosses Besucherinteresse ein, 2011 wollten über 25'000 Personen die Titanwurz sehen.



Suchbegriff(e)
Hilfe zur Suche

 
Publikationszeitraum eingrenzen
Datum von  
  Datum von
Datum bis  
  Datum bis
 
RSS-Feed 

RSS Feed Medienmitteilungen >
Was sind RSS Feeds? >
Kontakt 

Universität Basel
Kommunikation & Marketing
Bereich Kommunikation
Petersgraben 35
4003 Basel

Tel +41(0)61 267 30 17
Fax +41(0)61 267 30 13


©Universität Basel  |  Impressum  |  
Footer der Universität Basel 22/10/2014
Archiv 2012