Schriftzug der Universität Basel       Kapitelbild oben rechts
DeEng  |  Home  |  SUCHE DOKUMENTE SITEMAPKONTAKT NEWSLETTER
AKTUELLUNIVERSITÄTSTUDIUMFORSCHUNGWEITERBILDUNGUNI-LEBENUNI-INTERN
Archiv 2012
 <<  <  5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13  >  >> 
 
Suche in Medienmitteilungen 

03.07.2012

Mit dem Lise-Meitner-Preis 2012 wird Prof. Friedrich-Karl Thielemann, Professor für Theoretische Physik an der Universität Basel, zusammen mit dem deutschen Physiker Prof. Karlheinz Langanke ausgezeichnet. Damit ehrt die Sektion Kernphysik der Europäischen Physikalischen Gesellschaft ihre ausserordentlichen Beiträge zum Verständnis von Sternexplosionen und der dabei ablaufenden Kernreaktionen. Der Preis wird alle zwei Jahre vergeben.



29.06.2012

Durch eine genaue Messung der Arterienwanddicke mit Ultraschall lässt sich ein Herzinfarktrisiko frühzeitig abschätzen. Ein neuartiges Verfahren erlaubt es nun, diese Messung einfach und hoch präzis auf portablen Ultraschallgeräten durchzuführen. Entwickelt von Forschenden der Sportmedizin der Universität Basel, wird es nun von einem Industriepartner eingesetzt.



28.06.2012
Der Universitätsrat der Universität Basel hat Prof. Brigitte Röder zur Professorin für Ur- und Frühgeschichte, Prof. Lucas Burkart zum Professor für Allgemeine Geschichte des Spätmittelalters und der italienischen Renaissance, Prof. Oliver Wenger zum Professor für Anorganische Chemie sowie Prof. Luzius Steiner zum Professor für Anästhesiologie gewählt. Prof. Sebastian Schmidt-Hofner wird neuer Assistenzprofessor für Alte Geschichte. Zudem ernannte der Universitätsrat eine Titularprofessorin und drei Titularprofessoren.


22.06.2012
Die Syngenta Stiftung für Nachhaltige Landwirtschaft schenkt der Universität Basel eine «Postdoctoral Fellowship». Das Departement Umweltwissenschaften finanziert mit diesem Stipendium einen afrikanischen Postdoktoranden. Er arbeitet an einem Forschungsprojekt zur Bodenqualität in Namibia mit. Das Projekt kommt vor allem dortigen Kleinbauern zugute.


18.06.2012
Patienten, die an der Erbkrankheit zystische Fibrose leiden, sterben meist an den Folgen chronischer Atemwegsinfektionen. Die Forschenden um Prof. Urs Jenal vom Biozentrum der Universität Basel haben nun entdeckt, dass genetische Veränderungen dem Erreger der Lungenentzündung dazu verhelfen, lebenslang in der Lunge der Patienten auszuharren. Die Ergebnisse erscheinen in der aktuellen Ausgabe des Journals «PLoS Pathogens».



Suchbegriff(e)
Hilfe zur Suche

 
Publikationszeitraum eingrenzen
Datum von  
  Datum von
Datum bis  
  Datum bis
 
RSS-Feed 

RSS Feed Medienmitteilungen >
Was sind RSS Feeds? >
Kontakt 

Universität Basel
Kommunikation & Marketing
Bereich Kommunikation
Petersgraben 35
4003 Basel

Tel +41(0)61 267 30 17
Fax +41(0)61 267 30 13


©Universität Basel  |  Impressum  |  
Footer der Universität Basel 31/07/2014
Archiv 2012