Schriftzug der Universität Basel       Kapitelbild oben rechts
DeEng  |  Home  |  SUCHE DOKUMENTE SITEMAPKONTAKT NEWSLETTER
AKTUELLUNIVERSITÄTSTUDIUMFORSCHUNGWEITERBILDUNGUNI-LEBENUNI-INTERN
Zulassung
   


#allg_leerbild#

Die Zulassung zum Studium an der Universität Basel erfolgt gemäss den Zulassungsrichtlinien des Rektorats, universitären Ordnungen und Reglementen. Die Zulassungsrichtlinien für das kommende akademische Jahr erlässt das Rektorat der Universität Basel jeweils im Dezember. Dabei werden die interuniversitären und internationalen Richtlinien berücksichtigt.

Hier finden Sie einen Überblick über die Zulassungsbestimmungen für das akademische Jahr 2014/15 (Herbstsemester 2014 und Frühjahrsemester 2015) und zwar unterteilt nach folgenden Kategorien.

Besondere Bestimmungen bezüglich der Zulassung von Ausländerinnen und Ausländern zum Studium der Medizin und Zahnmedizin
Für das Bachelorstudium Medizin sowie die Masterstudien Medizin und Zahnmedizin gelten neben den allgemeinen Zulassungsbedingungen bezüglich dem Zugang von Ausländerinnen und Ausländern besondere Bestimmungen (analog der Empfehlung der Schweizerischen Universitätskonferenz vom 12. Oktober 2006: Besondere Bestimmungen bezüglich der Zulassung von Ausländerinnen und Ausländern zum Studium der Medizin und Zahnmedizin

Anmeldefristen
Gemäss ยง 21 der Studierenden-Ordnung der Universität Basel vom 28. September 2011 wird das Zulassungsverfahren mit der schrifltichen und fristgerechten Anmeldung eröffnet. Die gleichzeitige Anmeldung für mehrere Studiengänge ist nicht möglich. Es gelten folgende Fristen:
Zu den Anmeldefristen >
Zur Anmeldung >

Allgemeine Bestimmungen
In der Studierenden-Ordnung der Universität Basel vom 28. September 2011 sind unter anderem folgende allgemeine Bestimmungen festgehalten:

Nichtzulassung aufgrund eines definitiven Ausschlusses
Wer an einer schweizerischen oder ausländischen Hochschule endgültig vom Weiterstudium in einem Studiengang oder Studienfach ausgeschlossen worden ist oder einen solchen/ein solches bereits erfolgreich abgeschlossen hat, wird nicht zum Studium im vergleichbaren Studiengang oder Studienfach zugelassen.

Gleichzeitige Immatrikulation an mehreren Hochschulen
Die gleichzeitige Immatrikulation an mehreren schweizerischen Hochschulen bedarf der Bewilligung des Rektorats.

Sprachkenntnisse
Die hauptsächlichen Unterrichtssprachen sind Deutsch und Englisch.
Die entsprechenden Sprachkenntnisse für ein erfolgreiches Studium werden vorausgesetzt weiter...


Anerkannte Hochschule
Eine ausländische Hochschule wird von der Universität Basel anerkannt weiter...

Umrechnung der Abschussnote bzw. des Notendurchschnitts von Abschlüssen ausländischer Hochschulen in das schweizerische Notensystem
Die Umrechnung der Abschlussnote bzw. des Notendurchschnitts ausländischer Abschlüsse in das schweizerische Notensystem (1–6, 6 = max / 4 = pass) erfolgt nach folgender Formel weiter...
#allg_leerbild#


Letzte Aktualisierung: 09.04.2014
Beitrag Drucken
Beitrag mailen

Leerbild
Leerbild
Leerbild
Verwandte Seiten Icon
Leerbild
Leerbild
Leerbild
Leerbild

Studienangebot >
Gebühren >
Vorlesungsverzeichnis >
Studienberatung >
Zulassungsbedingungen für das Studium an schweizerischen Hochschulen (CRUS) >
CRUS/SWiSS ENIC >

Leerbild

Leerbild
Leerbild
Leerbild
Leerbild
Download Icon
Leerbild
Leerbild
Leerbild
Leerbild

Acrobat Reader >

Zulassungsrichtlinen 2014/15 [250KB/Pdf] >

Zulassungrichtlinien 2013/14 [148KB/Pdf] >

Leerbild
Leerbild
Leerbild
Leerbild
Kontakt Icon
Leerbild
Leerbild
Leerbild
Leerbild

Universität Basel
Studiensekretariat
Petersplatz 1
CH-4003 Basel

Tel: +41 (0)61 267 30 23
Fax: +41 (0)61 267 30 35

Anfragen

Öffnungszeiten >

Team >
Leerbild

Zurück Zurück Zurück   Drucken
©Universität Basel  |  Impressum  |  
Footer der Universität Basel 30/08/2014
Zulassung